Was ist Hochbegabung ? - Stolpersteine und Ziele im Umgang mit hochbegabten Kindern

Stolpersteine und Ziele im Umgang mit hochbegabten Kindern

  • Es gibt nicht DAS hochbegabte Kind. Unabhängig vom Intelligenzniveau haben alle Menschen - auch Hochbegabte - unterschiedliche Charaktereigenschaften. Jedes Kind- auch das hochbegabte - ist ein Individuum mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen und unterschiedlichen positiven wie negativen Eigenschaften.

 Aus Blond kann man nicht Braunhaarig machen und umgekehrt.       


In Bezug auf Hochbegabung soll das heißen, ein hochbegabtes Kind kann man nie normal begabt machen. Es wird immer anders sein und nur wenn es in seiner Andersartigkeit akzeptiert, anerkannt und gefördert wird, kann es sich gut entwickeln.

  • Bezugpersonen, Eltern wie Pädagogen, sollten immer nach den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kindes gucken, um zu erfahren, was für das jeweilige Kind zu tun oder eben nicht zu tun ist.
  • Das Ziel sollte ein selbstbewusstes Kind sein, das seinen - nicht der Norm entsprechenden - Weg glücklich geht.